Überwinterung Gartenlagune

  • HallođŸ™‹â€â™€ïž


    ich bin mit meiner Gartenlagune fast fertig..

    Das Wetter ist nicht so berauschend und deshalb wĂŒrde ich zwecks Wetter nicht unbedingt Wasser befĂŒllen wollen.

    Jedoch Frage ich mich ob die Überwinterung mit Wasser sinnvoller wĂ€re?

    Wie genau sieht denn die Überwinterung einer Gartenlagune aus?

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe Jessi

  • Ja, deswegen dachte ich mir, fĂŒlle ich vlt. Doch, hoffe noch auf ein paar schöne Tage.. dann zum Überwintern Wasser ablassen, damit die EinlaufdĂŒsen nicht mehr im Wasser sind (quasi alles wie beim normalen Pool eben winterfest machen) Luftkissen rein, Plane drĂŒber.

    WĂŒrde was dagegen sprechen?


    Jetzt bin ich etwas verwirrt.

    28Tage warten nachdem ich den top Coat aufgetragen habe? (muss man aber nicht zwingen oder..?đŸ€”)wie lange sollte man warten mit dem Top Coat wenn die Letzte Mörtelschicht fertig ist?

    Danke

  • Hallo jessy

    Ralf meinte, mit weiteren Arbeiten nach dem Mörtelschichtauftrag 28 Tage warten.

    Ich bin auch eher der (...ich warte 5 Tage und baue dann weiter)-Typ. Aus meiner Sicht ist die 28 Tage-Frist im Betonbau nötig, um eine gleichbleibende MessgrĂ¶ĂŸe fĂŒr die Festigkeit von Betonproben zu haben. ES schadet aber nicht sich daran zu halten.


    Habe ich dich richtig verstanden? Du willst erst den vollen FĂŒllstand genießen, dann Wasser ablassen und alles Winterfest machen?

  • Damit es nicht zu MissverstĂ€ndnissen kommt. Man sollte Mörtel/Beton ausreagieren lassen (28 Tage) damit KalkausblĂŒhungen möglichst vermieden werden. Das Topcoat kann man schon nach wenigen Tagen auftragen.

    Der Ratschlag mit den AusblĂŒhungen ist ĂŒbernommen. Ob es trotz Microsilica VergĂŒtung und Topcoat zu AusblĂŒhungen kommen kann, ist fraglich. Ich hatte bisher keine derartigen Probleme.

    Die Gartenlagune ist anders als ein normaler Pool. Du musst die nicht abmĂŒhen das Becken winterfest zu machen. Durch die schrĂ€gen WĂ€nde schiebt sich das Eis nach oben, presst aber nicht gegen die Wand. Luftpolster sind nicht notwendig. Die Technik (Pumpe,Filter etc) kannst du vor direkten Frost mit Luftpolsterfolie oder Vlies schĂŒtzen. Das wars.

  • Danke fĂŒr die Antworten.


    Ja so hatte ich es vor Andreas.

    Sind jetzt aus dem Urlaub zurĂŒck..

    Ich muss noch Tiefengrund und beschichten.

    Werde dann den Pool noch befĂŒllen, aber wahrscheinlich nicht ganz voll 😅 Mal sehen, die Tage wird es ja schön warm.

    Super, dann weiß ich Bescheid mit winterfest machen ist ja super easy 👍😃


    Vielen Dank euch zwei

  • Hallo Ralf,

    Hallo Zusammen,


    Am Wochenende werden wir mit der zweiten Mörtelschicht fertig werden! Ich werde dann wieder Bilder einstellen.

    Leider mĂŒssen bzw. wollen wir langsam in die Winterpause gehen.

    Die Technik bzw. SchlÀuche sind leider noch nicht eingemörtelt, da die Zeit drÀngt und wir Angst haben das der Frost uns alles zerstört wollen wir schnellstmöglich erstmal zum Ende kommen.

    Der Plan ist nach der 2ten Mörtelschicht den Tiefengrund und das Topcoat aufzutragen und erst im FrĂŒhjahr die SchlĂ€uche nochmal darauf einzumörteln und die Technik anzuschließen.

    Ist das ĂŒberhaupt möglich??? HĂ€lt der Mörtel dann noch auf dem Topcoat???

    Ist es dann sinnvoll ĂŒber den Winter schon Wasser einzulassen? ....zumindest an der tiefsten Stelle, damit die Wasseransammlung zwischen Folie und Mörtel nicht friert und der Beton reisst???

    Über Tipps und Antworten sind wir sehr dankbar! Es ergeben sich leider immer wieder neue Fragen! Aber wir sind motiviert und ich denke es wird super!!!


    Liebe GrĂŒsse

    Dine

  • Hallo Dine


    nach meiner Erfahrung hÀlt Mörtel nicht auf dem Topcoat, da sich die einzelnen ( alt und junge) Mörtelschichten nicht verzahnen können.

    Vieleicht wÀre es sinnvoll, erst alle SchlÀuche und Leitungen einzubauen, zu vermörteln und wenn der Betonmörtel richtig durchgetrocknet ist, den Tiefengrund und die Beschichtung aufzubringen. Beton trocknet auch im Winter. Wenn dieser nicht beschichtet ist, passiert da im Winter auch nichts.


    Ich kann mir nicht vorstellen, das Wasser hinter der Betonschicht gefriert und etwas beschÀdigt, da es vor der Betonschicht zuerst friert und dann ein Gegendruck vorhanden ist.



    Andreas

  • Andreas hat es schon gesagt. Das Topcoat ist die abschliessende Versiegelung und sollte nicht zwischen den Mörtelschichten aufgetragen werden.

    Macht einfach mit dem Vermörteln soweit wie ihr kommt und lasst dann bis nĂ€chstes Jahr alles ruhen (euch selbst auch). Wasser wird sich durch den Regen sowieso im Becken sammeln . Da braucht man nichts anfĂŒllen. Der Mörtel hĂ€rtet auch Unterwasser weiter aus.

    Wenn sich irgendwo durch Frost Risse bilden sollten könnt ihr diese einfach im FrĂŒhjahr zuspachteln

  • Hallo Ralf,

    hallo Andreas,


    wie ich Markus geschrieben habe, bin ich mit dem Pool fertig und baue gerade die Technik mit der entsprechenden Verrohrung ins TechnikhÀuschen.

    Ich wollte aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit die Technik aber nicht mehr wirklich in Betrieb nehmen. Ihr habt auf die Frage von Dine geschrieben, dass die Gartenlagune ĂŒber die Wintermonate nicht grundsĂ€tzlich mit Wasser gefĂŒllt werden muss. Was wĂŒrdet ihr mir empfehlen?

    Ich habe aufgrund der RegenfĂ€lle schon einige 100 Liter im Tiefbereich. Das Wasser ist sauber und kein Laub oder sonstiges im Wasser. Sollte ich das regelmĂ€ĂŸig entfernen oder kann ich es beruhigt stehen lassen?

    Vorsorglich wird auch oft ein Wintermittel empfohlen, was haltet ihr davon?


    Ich danke euch im Vorraus fĂŒr Antworten.


    Gruß Fritze

  • Lass das Wasser einfach drin. Sofern der Beton ausgehĂ€rtet ist, kann da nichts mehr passieren. Zum FrĂŒhjahr kannst du dann immer noch entscheiden, ob du vieleicht das Regenwasser abpumpen willst oder auffĂŒllen.

    Man muss nur nicht vor dem Winter das Becken komplett gefĂŒllt haben.

    Aus meiner Sicht sind keine weiteren Mittelchen nötig, eher durch die Chemie kontraproduktiv.


    Andreas

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!